Direkt zum Inhalt wechseln

Guides your beloved

Eigenständig mobil bleiben – bis ins hohe Alter

Lange eigenständig mobil zu bleiben, ist einer der wichtigsten Bausteine für ein gesundes, langes und glückliches Leben. Die SOULMATE-App ist ein Begleiter für den Alltag. Sie wurde speziell für die Bedürfnisse von Senior:innen und beeinträchtigen Personen entwickelt – um lange und sicher mobil sein zu können. 

Aufgabe

Eine älter werdende Gesellschaft stellt auch uns als Entwickler:innen vor neue Aufgaben. Die zentrale Frage, die sich im Forschungsprojekt stellte, war: Wie muss die SOULMATE-App gestaltet sein, damit sie den User-Wünschen der Zielgruppe entspricht?

Kunden & Branche

EU AAL (Active Assisted Living)-Projekt

Gesundheit

Leistungen

Mobile App 
Technische Leitung 
Android App

Lösung

Unsere App bietet Funktionalitäten, um Wegstrecken einfach und sicher bewältigen zu können. Dazu gehört z.B. eine einfache Wegstreckenanzeige inklusive Warnungen, wenn man vom geplanten Weg abkommt. In Notfällen können Angehörige einfach und schnell benachrichtigt werden.

Zeitraum

Start: 05/2018 – fortlaufend  

Launch: –

Technologien

Kotlin

Das Problem

Mit zunehmendem Alter kann es passieren, dass auf täglichen Wegen plötzliche Unsicherheiten auftreten. Eine Frage wie “Wo wollte ich eigentlich noch schnell hin?” nicht beantworten zu können, kann Betroffene sogar in Panik versetzen. In diesen Situationen müssen meist Hilfsorganisationen (z.B.: Rotes Kreuz) gerufen werden – obwohl Angehörige besser unterstützen könnten.

Die Lösung

Die SOULMATE-App begleitet nicht nur auf alltäglichen Routen, sondern kann auch zu Hause zum interaktiven Trainieren von Wegstrecken genutzt werden. Weitere Funktionen sind u.a. die Anzeige von naheliegenden öffentlichen Toiletten oder Verkehrsmitteln. Ein SOS-Button gibt die Möglichkeit Hilfe zu rufen, wenn Bedarf besteht. Hinterlegte Hilfekontakte können Verwandte sein oder auch bspw. ein mobiler Pflegedienst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Conclusio

Kernaufgabe der App-Entwicklung war es, Nutzer:innen Sicherheit im Alltag zu geben. Um dieses Ziel zu erreichen, durften wir User beim Testen der App auf der Straße begleiten. Eine wertvolle Erfahrung, mit deren Hilfe wir eine Lösung schaffen konnten, die nicht nur mit dem IÖB Innovationspreis sondern auch mit VCÖ Mobilitätspreis (in der Kategorie Design for all – Generationengerechte und sozial inklusive Mobilität) prämiert wurde.

Team/Credits

PM: Michael Hsieh, Manuel Weber 

Development: Denise Matschnig, Jasmin Gruber, Helmut Hasler & TeamFraiss